Inhouse-Seminar: Konfliktmanagement

Konflikte erkennen, lösen und vermeiden

Konflikte sind alltäglicher Bestandteil des Berufslebens. Sie dürfen aber die Arbeitsabläufe und die Zusammenarbeit der Kollegen nicht belasten oder Ziele gefährden.

Daher liegt es im Interesse jeder Organisation, dass Konflikte in Abteilungen, in Projektteams oder zwischen einzelnen Kollegen/ Kolleginnen möglichst frühzeitig erkannt und im positiven Sinne ausgeräumt werden. Dazu bedarf es geeigneter Strategien zur Konflikterkennung und -bewältigung.

Je größer das Konfliktlösungspotenzial der Mitarbeiter ist, desto harmonischer und effizienter werden Ziele erreicht.

Für Führungskräfte ist es sogar unverzichtbar, Konflikte zwischen Mitarbeitern – aber auch die eigenen Konflikte mit Kollegen, Geschäftspartnern oder Kunden – abzubauen und in Chancen umzuwandeln.

Um Alltagssituationen im Umfeld des Konfliktmanagements zielorientierter trainieren zu können, coachen wir  Führungskräfte und Teilnehmer, die noch keine Führungsverantwortung haben, in getrennten Workshops (vgl. Modul I/ II).

Zielgruppen

I: Kollegen und Kolleginnen, die in Teams arbeiten und mehr Konfliktkompetenz entwickeln möchten, um (nicht nur) den Berufsalltag stressfreier bewältigen zu können.

II: Führungskräfte und Projektleiter/ -innen, die ihre Konfliktkompetenz weiterentwickeln möchten, um Teams zu mehr Harmonie, Leistungsbereitschaft und Effizienz zu führen.

 

tl_files/dreiskaemper/global/S-Konflikt.jpg